Wir gratulieren den Siegern des Sparkassen-Tourismuspreises Westfalen-Lippe 2016!

Kategorie „Innovation“

Ausgezeichnet wurden zukunftsweisende Projekte, deren innovativer Charakter als Modell für andere Projekte dienen kann. 


v.l.n.r.: Thomas Kubendorff, Beiratsvorsitzender Sparkassen-Tourismusbarometer Westfalen-Lippe; Michael Jäcke, Bürgermeister Stadt Minden; Dr. Jörg-Friedrich Sander, Geschäftsführer Minden Marketing GmbH; Birte Hölscher, Minden Marketing GmbH; Jürgen Vieker, Vertreter des Vorstands Sparkasse Minden-Lübbecke; Jürgen Wannhoff, Vizepräsident Sparkassenverband Westfalen-Lippe

1. Platz 

Projekt „Digitales Minden“

Minden Marketing GmbH

linke Bildseite (Bad Salzuflen): v.l.n.r.: Thomas Kubendorff, Beiratsvorsitzender Sparkassen-Tourismusbarometer Westfalen-Lippe; Sabine Mirbach, Stadtführerin Bad Salzuflen; Astrid Wiethoff, Leiterin Marketing und Vertrieb Staatsbad Salzuflen GmbH; Stefan Kriefer, Kurdirektor Staatsbad Salzuflen GmbH; Roland Thomas, Bürgermeister Stadt Bad Salzuflen; Bernd Brummermann, Mitglied des Vorstands Sparkasse Lemgo / rechte Bildseite (Schmallenberger Sauerland / Eslohe): v.l.n.r.: Bernhard Halbe, Bürgermeister Stadt Schmallenberg; Astrid Völlmecke, GesundheitsServiceZentrale Schmallenberger Sauerland; Hubertus Schmidt, Geschäftsführer Kur-und Freizeit GmbH Schmallenberger Sauerland; Peter Vogt, Vorsitzender des Vorstands Stadtsparkasse Schmallenberg

2. Platz

Projekt „Erste zertifizierte allergikerfreundliche Region Schmallenberger Sauerland / Ferienregion Eslohe und Bad Salzuflen“ 

Kur- & Freizeit GmbH Schmallenberger Sauerland / Staatsbad Salzuflen GmbH

v.l.n.r.: Thomas Kubendorff, Beiratsvorsitzender Sparkassen-Tourismusbarometer Westfalen-Lippe; Hans-Georg Brinkmann, Inhaber Erlebnispark Kappe Winterberg; Matthias Grosche, Sparkasse Hochsauerland; Winfried Borgmann, Prokurist Winterberg Tourismus & Wirtschaft GmbH

3. Platz 

Projekt „Bikepark Winterberg“ 

Mountainbike-Park Betreiber GmbH & Co. KG 

v.l.n.r: Thomas Kubendorff, Beiratsvorsitzender Sparkassen-Tourismusbarometer Westfalen-Lippe; Helmut-Volker Schüte, 2. stellvertretender Bürgermeister der Stadt Detmold; Günter Weigel, Lippe Tourismus & Marketing GmbH (Projektleiter WALK); Hubert Böddeker, Mitglied des Vorstands Sparkasse Paderborn-Detmold

3. Platz 

Projekt „Kompetenzzentrum Wandern WALK“ 

Lippe Tourismus & Marketing GmbH 


Kategorie „Regionale Identität“ 

Ausgezeichnet werden Projekte, die modellhaft für die Verbundenheit mit der Region stehen oder regionale Besonderheiten herausstellen und erlebbar machen.


v.l.n.r.: Thomas Kubendorff, Beiratsvorsitzender Sparkassen-Tourismusbarometer Westfalen-Lippe; Garrelt Duin, Minister für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk des Landes NRW; Svenja Feuster, Ruhr Tourismus GmbH; Dr. Eva-Maria Hubbert, Geschäftsführerin Ruhr Tourismus GmbH; Johanna Kuhlmann, Ruhr Tourismus GmbH

1. Platz 

Projekt „1. Tag der Trinkhallen“ 

Ruhr Tourismus GmbH 

v.l.n.r.: Thomas Kubendorff, Beiratsvorsitzender Sparkassen-Tourismusbarometer Westfalen-Lippe; Bernd Fuhrmann, Bürgermeister Stadt Bad Berleburg, 1. Vorsitzender Trägerverein Wisent-Welt; Klaus Brenner, 2. Vorsitzender Trägerverein Wisent-Welt; Axel Theuer, Vorsitzender des Vorstands der Sparkasse Wittgenstein

2. Platz 

Projekt „Wisent-Welt-Wittgenstein“

Trägerverein Wisent-Welt-Wittgenstein e.V. 

v.l.n.r.: Thomas Kubendorff, Beiratsvorsitzender Sparkassen-Tourismusbarometer Westfalen-Lippe; Ulrike Grannemann, Mühlenverein Minden-Lübbecke e.V.; Friedrich Rohlfing, Vorsitzender Mühlenverein Minden-Lübbecke e.V.

3. Platz 

Projekt „Mühlenverein im Kreis Minden-Lübbecke“ 

Mühlenverein im Kreis Minden-Lübbecke e. V. 

v.l.n.r.: Dr. Heike Döll-König, Geschäftsführerin Tourismus NRW e.V.; Jürgen Böbisch, Geschäftsführer Transfair Montage GmbH; Elisabeth Kranz, Betriebsleiterin Eis-Lounge; Thomas Spaan, Geschäftsführer Transfair Montage GmbH; Dr. Matthias Bergmann, Stellvertretendes Mitglied des Vorstands Sparkasse Westmünsterland; Thomas Kubendorff, Beiratsvorsitzender Sparkassen-Tourismusbarometer Westfalen-Lippe

Sonderpreis 

Projekt „EIS LOUNGE Maria Veen“ 

Transfair Montage GmbH 

Preisverleihung 2016

Die teilnehmenden Sparkassen in Westfalen-Lippe verleihen 2016 zum zweiten Mal den Sparkassen-Tourismuspreis Westfalen-Lippe. Schirmherr ist, wie schon 2014, Garrelt Duin, Minister für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk des Landes Nordrhein-Westfalen. Zur Teilnahme aufgerufen sind alle Tourismustreibenden in Westfalen-Lippe: Hoteliers, Gastronomen, Verantwortliche in der Tourismus- und Freizeitwirtschaft, Kulturschaffende oder Verantwortliche in Institutionen der Tourismusförderung sowie Tourismusbeauftragte in Kommunen und Verwaltung.

Projekte

Eingereicht werden können Projekte, die bereits im Markt stehen oder Konzepte,
die so ausgearbeitet sind, dass sie unmittelbar in den Markt eingeführt werden können.

 

 

Preiskategorien

Der Sparkassen-Tourismuspreis Westfalen-Lippe wird in zwei Kategorien verliehen:

 

  • Kategorie „Innovation“

Ausgezeichnet werden besonders zukunftsweisende Projekte,
deren innovativer Charakter als Modell für andere Projekte dienen kann.

  • Kategorie „Regionale Identität“

Ausgezeichnet werden Projekte, die modellhaft für die Verbundenheit
mit der Region stehen oder regionale Besonderheiten herausstellen
und erlebbar machen.

Siegerehrung

Der Sparkassen-Tourismuspreis Westfalen-Lippe wird am 12. Dezember 2016 verliehen. Die Preisträger werden öffentlich für ihr Projekt gewürdigt und erhalten – neben einem eigens produzierten Imagefilm, der das Projekt und die Beteiligten vorstellt – eine Skulptur des „Zaunkönig“ überreicht.

Der Zaunkönig

Der Sparkassen-Tourismuspreis Westfalen-Lippe – der „Zaunkönig“ – wird für Ideenreichtum und mitunter unkonventionelle Denkansätze in den Kategorien Innovation und regionale Identität verliehen. Hintergrund ist eine Fabel des griechischen Dichters Äsop. Darin gewinnt der „kleine“ Zaunkönig – mit Hilfe einer pfiffigen Idee – den Wettstreit mit dem „großen“ Adler.