Informationen für Bewerber

Wer kann sich bewerben?

Tourismustreibende in Westfalen-Lippe, Hoteliers, Gastronomen, Verantwortliche in der Tourismus- und Freizeitindustrie, Kulturschaffende, Verantwortliche in Institutionen zur Tourismusförderung sowie Tourismusbeauftragte in Kommunen und Verwaltung.

In welchen Kategorien wird der Preis verliehen?

Der Sparkassen-Tourismuspreis Westfalen-Lippe 2016 wird in zwei Kategorien verliehen:

Kategorie „Innovation“
Ausgezeichnet werden besonders zukunftsweisende Projekte, deren innovativer Charakter als Modell für andere Projekte dienen kann.

Kategorie „Regionale Identität“
Ausgezeichnet werden Projekte, die modellhaft für die Verbundenheit mit der Region stehen oder regionale Besonderheiten herausstellen und erlebbar machen.

Mit welchem Projekt kann ich mich bewerben?

Eingereicht werden können Projekte, die bereits im Markt stehen oder Konzepte, die so ausgearbeitet sind, dass sie unmittelbar in den Markt eingeführt werden können. Beispiele für Projekte sind:

Produkte und Dienstleistungen
z. B. touristische Angebote, Veranstaltungen, Attraktionen, Stadt- oder Museumsführungen, Pauschalreisen, themenorientierte Angebote, Mobilitätskonzepte für Gäste, touristische Touren und Routen

Marketingkampagnen und Kommunikationsstrategien
z. B. Anzeigenkampagnen, innovative Werbeideen, neue Wege der Zielgruppenansprache, Onlinekommunikation, Newsletter, Kooperationen und Partnerschaften

Qualitätssicherung
z. B. Mitarbeiterführung und -motivation, Weiterbildung, Vergabe eines Qualitätssiegels, Instrumente zum Controlling und zur Kundenbindung, Servicebarometer, Beschwerdemanagement

Wie nimmt man am Wettbewerb teil?

Online-Bewerbung
HIER finden Sie bis zum 10. August 2016 ein Online-Formular mit Fragen zu Ihrer Bewerbung. Füllen Sie den Fragebogen bitte so aus, dass sich die Jury ein Bild von Ihrem Projekt machen kann. Zudem haben Sie die Möglichkeit, Fotos und pdf-Dokumente hochzuladen, die Ihr Projekt illustrieren (maximal drei Dokumente bis 50 MB pro Dokument).

Bewerbung auf dem Postweg oder per E-Mail

Bei teilnehmenden Sparkassen in Westfalen-Lippe sowie beim Sparkassenverband Westfalen-Lippe, Regina-Protmann-Straße 1, 48159 Münster oder per E-Mail unter tourismuspreis@svwl.eu können Sie eine Bewerbungsmappe mit allen erforderlichen Unterlagen anfordern. Unter DOWNLOADS können Sie den Fragebogen auch herunterladen und ausdrucken. Bitte beantworten Sie alle Fragen so, dass sich die Jury ein genaues Bild von Ihrem Projekt machen kann. Gerne können Sie Ihre Bewerbung mit eigenen Unterlagen wie Flyer, Broschüren, Screenshots, Fotos oder Imagefilmen illustrieren (Postweg: maximal drei Anlagen pro Bewerbung, E-Mail: maximal drei Anhänge mit einer maximalen Gesamtgröße von 5 MB). Bitte reichen Sie Ihre vollständigen Unterlagen bis zum 10. August 2016 beim Sparkassenverband Westfalen-Lippe, Regina-Protmann-Straße 1, 48159 Münster oder per E-Mail unter tourismuspreis@svwl.eu ein. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Wie erfolgt die Bekanntgabe der Wettbewerbssieger?

Am 12. Dezember 2016 verleihen die Sparkassen in Westfalen-Lippe zum zweiten Mal den Sparkassen-Tourismuspreis Westfalen-Lippe. Die Verleihung findet in der „Rohrmeisterei“ in Schwerte statt.

Die Preisträger werden für ihr Projekt gewürdigt und erhalten – neben einem Preisgeld von 1.000 Euro je Kategorie – einen eigens produzierten Imagefilm, der das Projekt und die Beteiligten vorstellt, sowie die Skulptur des „Zaunkönig“. Zudem haben alle Gewinner das Recht, das Signet „Sieger des Sparkassen-Tourismuspreises Westfalen-Lippe“ für die eigene Öffentlichkeitsarbeit zu verwenden. Sie profitieren zusätzlich von der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Sparkassenverbandes Westfalen-Lippe im Rahmen der Preisverleihung.

Wieso ist der Preis nach dem „Zaunkönig“ benannt?

Der Sparkassen-Tourismuspreis-Westfalen-Lippe – der „Zaunkönig“ – wird für Ideenreichtum und mitunter unkonventionelle Denkansätze in den Kategorien Innovation und regionale Identität verliehen. Hintergrund ist eine Fabel des griechischen Dichters Äsop. Darin beschlossen die Vögel, denjenigen von ihnen zum König zu machen, der am höchsten fliegen könne. Der Adler konnte das am besten, aber als er sich wieder senken musste, erhob sich der kleine Zaunkönig, der sich im Gefieder versteckt hatte, flog noch höher und rief: „König bin ich!“

Entsprechend möchten wir Projekte auszeichnen, die es durch Pfiffigkeit und Ideenreichtum weit gebracht haben. Entscheidend ist nicht das zur Verfügung stehende Budget, sondern vielmehr die eingesetzte Kreativität, Innovationskraft und regionale Verbundenheit. Dafür steht symbolisch der „Zaunkönig“.

Was kostet die Teilnahme?

Die Teilnahme ist kostenlos.

Muss ich Kunde einer Sparkasse sein, um teilnehmen zu können?

Kunden und Nicht-Kunden der westfälisch-lippischen Sparkassen nehmen gleichberechtigt an der Preisverleihung teil.

Ich habe meine Bewerbung eingereicht. Wie geht es jetzt weiter?

Nach Eingang Ihrer Bewerbung erhalten Sie ein Bestätigungsschreiben vom Sparkassenverband Westfalen-Lippe. Die Bewerbungen werden im September einer Jury aus Tourismusexperten vorgelegt. Die Preisträger werden voraussichtlich Anfang November informiert. Der „Zaunkönig“ wird dann im Rahmen einer Festveranstaltung am 12. Dezember 2016 in der „Rohrmeisterei“ in Schwerte verliehen.

Und wenn ich weitere Fragen habe?

Dann wenden Sie sich gerne an den Sparkassenverband Westfalen-Lippe
Frau Nina Ostermann
Telefon: 0251 2104-119
E-Mail: n.ostermann@svwl.eu